Celler Schloss

Willkommen in einem der schönsten Welfenschlösser Deutschlands!
Barocke Residenz, Exil der dänischen Königin Caroline Mathilde, Sommersitz der Könige von Hannover: Im Celler Schloss werden Hofgeschichte und -geschichten lebendig. Ein Barocktheater, die Schlossküche und eine frühprotestantische Hofkapelle laden zur Besichtigung ein.


Hambacher Schloss

Seit im Mai 1832 zum ersten Mal die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Kastanienberg bei Neustadt in der Pfalz wehte, gilt das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratie und zählt wie auch die Paulskirche in Frankfurt und der Reichstag in Berlin zu den bedeutendsten Orten der deutschen Demokratiegeschichte.

 

 

 

Stiftung Hambacher Schloss

Hambacher Schloss 1832
67434 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: 06321 926290
Fax: 06321 482672
E-Mail: info@hambacher-schloss.de
Internet: www.hambacher-schloss.de


Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat zwei Aufgaben: bedrohte Kulturdenkmale zu bewahren und in der Öffentlichkeit für den Gedanken des Denkmalschutzes zu werben. Sie ist zudem Eigentümerin von Herrenhäusern, Schlössern und Gärten, um sie vor dem Verfall zu bewahren und einer neuen Nutzung zuzuführen.

 

 

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schlegelstrasse 1
53113 Bonn

Telefon: 0228 9091-113
Fax: 0228 9091-119
Internet: www.denkmalschutz.de


Willkommen auf der Erlebnisburg Pappenheim

Eine wahre Erlebnisburg thront in Pappenheim auf einem Bergsporn über der Altmühl: Die Burg bietet ein breitgefächertes Besichtigungsangebot und ist Schauplatz abwechslungsreicher Veranstaltungen. Kräutergarten, botanischer Garten, Historisches Museum mit Dauerausstellung zur Geschichte der Pappenheimer, Natur- und Jagdmuseum, Folterkammer. Die historischen Räume – Burgkapelle, Fachwerk- Ahnen- und Wappensaal – vermitteln einen anschaulichen Eindruck von repräsentativen Räumen einer Burg. Diese Räume können auch für Hochzeiten und andere Feiern gemietet werden.

Gräflich Pappenheim'sche Verwaltung

Marktplatz 5
91788 Pappenheim

Telefon: 0 9143 - 83890
Fax: 0 9143 - 6445
E-Mail: info@grafschaft-pappenheim.de
Internet: www.grafschaft-pappenheim.de
Internet: www.gasthof-zum-goldenen-hirschen.de


Fürst Pückler Park und Schloss Branitz

Der Branitzer Park in Cottbus ist Lebens-, Alters- und Meisterwerk des exzentrischen Gartengestalters Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871). Der „grüne Fürst" schuf in Branitz grandios komponierte Landschaftsbilder von überwältigender Schönheit, in denen er den Besucher an seiner Lebens-und Erkenntnisreise teilhaben läßt und ein Panorama der Welt des 19. Jahrhunderts entwirft.

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Robinienweg 5
03042 Cottbus

Internet: www.pueckler-museum.de


Museumslandschaft Hessen Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel umfasst ein in Deutschland außergewöhnliches Ensemble von zehn kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen an fünf Museumsstandorten und drei Schlössern mit historischen Parkanlagen.

 

 

Museumslandschaft Hessen Kassel

Schloss Wilhelmshöhe
34131 Kassel

Telefon: 05 61 - 3 16 80-1 15
Fax: 05 61 - 3 16 80-1 11
E-Mail: info@museum-kassel.de
Internet: www.museum-kassel.de
Internet: www.weltkultur-kassel.de


Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Mehr als 30 für Besucher geöffnete Schloss- und Gartenanlagen – die meisten davon Teil des UNESCO Welterbes – laden in Berlin, Potsdam und im Märkischen Umland zu lebendigen Zeitreisen durch die brandenburgisch-preußische Geschichte ein – vom Barock bis ins frühe 20. Jahrhundert.

 

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Berlin-Brandenburg

Postfach 601462
D – 14414 Potsdam

Internet: www.spsg.de


Schloss Hartenfels Torgau

Was haben Napoleon, Zar Peter I, Johann Friedrich der Großmütige und Martin Luther gemeinsam? – Sie alle prägen die Geschichte von Schloss Hartenfels in Torgau als bedeutendes Festungsensemble, kurfürstliches Schloss und Meilenstein der Kirchen- und Architekturgeschichte.

 

 

 

Internet:


Langenburg ist dort, wo Hohenlohe am schönsten ist

Hoch über dem Jagsttal, in malerischer Landschaft, thront die mächtige Schlossanlage, deren Ursprünge auf das 12. Jahrhundert zurückgehen. Das Schloss mit dazugehörigem Museum ist ein Juwel der Renaissancebaukunst und seit Jahrhunderten Residenz der fürstlichen Familie zu Hohenlohe-Langenburg.

 

 

Susanne Himmer
Sekretariat Fürst zu Hohenlohe-Langenburg

Schloss 1
74595 Langenburg

Telefon: +49 7905 94190-0
Fax: +49 7905 941 90 66
E-Mail: susanne.himmer@schlosslangenburg.de
Internet: www.schlosslangenburg.de


Schloss Sayn

Am Fuße des Sayner Burgberges erbauten die Herren von Reiffenberg, Ministerialen der Sayner Grafen, im 14. Jh. ein mittelalterliches Burghaus. 1753 fiel es an die Freiherren Boos von Waldeck, die es zu einem barocken Herrenhaus umbauten. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz durch Erwerb der unmittelbar benachbarten Güter und Weinberge des Reichsfreiherren vom und zum Stein vergrößert.

 

 

Schloss Sayn
Tel. 0 26 22 - 90 24 0
E-Mail: schloss@sayn.de
Internet: www.sayn.de


Klassik Stiftung Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar bildet ein einzigartiges Ensemble von Kulturdenkmalen. Mit ihren mehr als 20 Museen, Schlössern, historischen Häusern und Parks sowie den Sammlungen der Literatur und Kunst zählt sie zu den größten und bedeutendsten Kultureinrichtungen Deutschlands.

 


Klassik Stiftung Weimar

Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Besucherinformation
Frauentorstraße 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-400
Fax: +49 (0) 3643-41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de
Internet: www.klassik-stiftung.de


Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

KOMMEN. STAUNEN. GENIESSEN. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg öffnen, be¬wahren und entwickeln 60 historische Monumente im deutschen Südwesten. 2012 besuchten rund 3,6 Mio. Menschen diese Originalschauplätze mit Kulturschätzen von höchstem Rang.

 

 

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Schlossraum 22a
76646 Bruchsal

Hotline: +49 (0)72 51.74-2770
Fax: +49 (0)72 51.74-2711
E-Mail: info@ssg.bwl.de
Internet: www.schloesser-und-gaerten.de


Staatliche Schlösser und Gärten Mecklenburg

Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist Eigentümer der landesgeschichtlich bedeutendsten Anlagen. Dazu gehören u.a. die Schlösser und Gärten Ludwigslust, Bothmer, Güstrow, Schwerin, Mirow und Hohenzieritz, der Schlossgarten in Neustrelitz und Jagdschloss Granitz.

 

 

Staatliche Schlösser und Gärten
Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern Referat 114

Schloßstraße 9 - 11
19053 Schwerin

Telefon: 0385-5884541
Fax: 0385-5884428
E-Mail: Doreen.Hennig@fm.mv-regierung.de


Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Die »Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH« vermarktet, bewirtschaftet und präsentiert neunzehn der interessantesten Kulturdenkmale in Sachsen.
Mit rund 20 weiteren Häusern bilden wir eine übergreifende Werbekooperation.

 

 

 

Internet: www.schloesserland-sachsen.de


Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

Schloss Friedenstein gehört zu den Residenzschlössern der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Es wurde ab 1643 errichtet. Mit seinem Namen steht es für ein neues Herrschaftsverständnis am Ende des 30-jährigen Krieges.

 

 

 

 

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

Schloss Heidecksburg
07407 Rudolstadt

Telefon: 03672 447-0
Fax: 03672 447-119
E-Mail: stiftung@thueringerschloesser.de
Internet: www.thueringerschloesser.de