Das Kulturerbe Mecklenburg-Vorpommerns: die Gutsdörfer

Das Kulturerbe Mecklenburg-Vorpommerns: die Gutsdörfer

Ende des 18. Jahrhunderts waren die großflächigen Gutsensembles das bestimmende Element in der Landschaft jenseits der Elbe hinauf bis nach Estland. Diese bestanden aus dem Herrenhaus, als Mittelpunkt, den verschiedenen Wirtschaftsgebäuden, den Wohnbauten der Gutsleute, der Patronatskirchen und den oft weitläufigen Landschaftsparks. Diese Bauensembles – eingebettet in die großräumige Naturlandschaft – sind bis heute prägend.

Die vielen Gutshäuser, Schlösser und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern künden auch heute noch von einstiger Pracht und Größe, vor allem aber von den besonderen Wirtschaftsstrukturen in der Geschichte des Landes.

Über 2.000 herrschaftliche Anwesen befanden sich dort, mehr als 1000 davon sind heute noch erhalten. Im Zuge der Bodenreform und der gesellschaftlichen Umstrukturierung verloren die einst stattlichen Herrensitze ihre Funktion. Damit begann ein trauriges Kapitel für die heute zumeist unter Denkmalschutz gestellten Schlösser und Herrenhäuser.

Dank des hohen privaten Engagements sind seit der Wende eine ganze Reihe der Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommerns saniert worden und haben eine touristische Nutzung gefunden und machen Geschichte lebendig.

Die Guts- und Herrenhäuser bilden einen neuen Mittelpunkt des sozialen Lebens in einigen Dörfern und wirken so gegen Abwanderung und demografischen Wandel entgegen.

Die Gutsdörfer mit den Gutsensembles und Parks als Kulturgut der Region im gesamten Ostbaltischen Raum sind das Anliegen des Vereins, der die touristisch genutzten Gutshäuser bei der Vermarktung unterstützt.

Urlaub für Kultur- und Natur-Liebhaber

Ein Guts- oder Schlosshotel ist der ideale Ausgangspunkt um die weitläufige und teilweise urwüchsige Natur der Region zwischen Elbe und Peene zu erkunden. Über 1000 Seen, unendliche Wälder, Reit- und Wanderwege sowie die Ostseeküste locken die Menschen. Konzerte, kulinarische Freuden und kulturelle Events sind besonders im kleineren Rahmen in den Herrenhäusern auf dem Land zu erleben.

Urlaub für die ganze Familie

Ob Schlosshotel mit Wellness, Sportangebot und Kinder-Betreuung oder ein Gutshaus mit Ferienwohnungen und privatem Familien-Anschluss – in den alten Gemäuern fühlen sich auch die jüngsten Gäste wohl.

Hochzeiten, Events und Tagungen im besonderen Ambiente

Einige der Schlösser und Landsitze sind professionelle Anbieter für Traumhochzeiten, Icentives oder Seminare. Unter der Überschrift „rent a Castle“ können einige Häuser auch komplett gemietet werden – für private Feiern und Hochzeiten ganz ungestört.

Weniger ist mehr

Gäste erleben oft ein besonderes „zur Ruhe kommen“, eine Form der Entschleunigung, eine neue Verbundenheit mit der Natur und die inspirierende Begegnung mit Menschen, Kultur und sich selbst. Da braucht es auch keinen Concierge, kein W-Lan und keinen Fernseher auf dem Zimmer um eine gelungene Reise zu erleben.

Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser Mecklenburg-Vorpommern e. V.

c/o Gutshaus Ludorf
Rondell 7-8
17207 Ludorf/Müritz

Telefon: +49 39931 84011
E-Mail: kontakt@mein-urlaub-im-schloss.de
Internet: www.mein-urlaub-im-schloss.de

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.