Stiftung Schloss und Park Benrath

Entstehungsgeschichte
Schloss Benrath wurde als „maison de plaisance“, als ländliches Lustschloss, errichtet und diente dem sommerlichen Aufenthalt.

Entstehungsgeschichte

Schloss Benrath wurde als „maison de plaisance“, als ländliches Lustschloss, errichtet und diente dem sommerlichen Aufenthalt. Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz und seine Gemahlin Elisabeth Auguste ließen das Schloss nach Plänen des pfälzischen Hofarchitekten Nicolas de Pigage zwischen 1755 und 1771 fertigen. In seiner bauzeitlichen Struktur ist es eines der am besten erhaltenen Lust- und Jagdschlösser und kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Das Corps de Logis ist der architektonische Höhepunkt des Benrather Schlosses, das aus fünf Gebäudeteilen besteht. Die Nebengebäude beherbergen heute das Museum für Gartenkunst, ein Porzellankabinett, das Naturkundemuseum, ein Café und einen Museumsshop.

Corps de Logis

Das Corps de Logis, das Hauptgebäude des Schlosses mit etwa 80 Zimmern, diente als kurfürstliches Wohnhaus der barocken Sommerresidenz. In unseren Führungen können BesucherInnen die repräsentativen Räume wie den schmuckvollen Kuppelsaal oder die lichtdurchfluteten Gartensäle kennenlernen. Aber auch im Verborgenen gibt es einiges zu entdecken: Hier sollten Diener unbemerkt ihrer Arbeit nachgehen und auf dem Weg in die Gemächer nicht gesehen werden.

Naturkundemuseum

Der westliche Flügel widmet sich mit dem Naturkundemuseum der regionalen Flora und Fauna. Hier gibt es spannende Einblicke in die heimische Tier- und Pflanzenwelt, die man auch am Rhein, in der Auenlandschaft und dem Schlosspark beobachten kann. Im Obergeschoss laden außerdem die Tierskulpturen Josef Pallenbergs in der ständigen Sammlung „Wie Menschen Tiere sehen“ dazu ein, den Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Tier zu richten.

Museum für Gartenkunst

Das Museum für Gartenkunst widmet sich der Gartenkunst in all ihren Facetten: Neben einem Überblick über die rund 2500-jährige europäische Geschichte werden verschiedene Blumenmoden, Parkskulpturen, Gartenpläne oder außergewöhnliche Pflanzen vorgestellt. Auch Schloss Benrath mit seiner umfangreichen Parkanlage und Düsseldorf als Gartenstadt können hier erlebt werden.