Regionalpressekonferenz im Großen Palais, Dresden

Am 1. Oktober 2019 thematisierte der Verein mit einer Pressekonferenz im Großen Palais in Dresden die Gefährdung der Historischen Gärten durch die Auswirkungen des Klimawandels. Gastgeber und Partner waren die Staatlichen Schlösser und Gärten Sachsen GmbH. Gemeinsam mit deren Geschäftsführer Dr. Christian Striefler sowie dem Leiter des Bereichs Gärten, Frithjof Pitzschel, konnte detailliert auf die drohende Gefahr einer massiven Gefährdung der historischen Gärten und die Notwendigkeit rascher koordinierter Gegenmaßnahmen sensibilisiert werden.