Idyllic Splendour

A pictorial journey through Germany’s stately homes, parks and castles

Ed. by Verein Schlösser und Gärten in Deutschland

Germany is a country of palaces and castles, of abbeys, parks and gardens. They define our regions, give our cultural landscapes their unmistakable character, and create a sense of home and belonging, of regional rootedness and touristic flair. They offer leisure and regeneration; they are centres of culture and communication; and for the cultural historian they are an indispensable, tangible archive.

With this revised and extended new edition of the richly illustrated volume Idyllic Splendour of 2017, we invite you to dip into the endless variety of stately homes and parks between Lake Constance and the Baltic Sea. With more than 15,000 castles, mansions and palaces to choose from, the selection presented here is necessarily incomplete. But each example is an ambassador for the many other jewels numbered among Germany’s great houses and estates.

From celestially inspired Gothic to proud Renaissance, from exultant Baroque to gardens of earthly paradise, this book presents a journey of discovery through epochs, styles, and thematic worlds. It is a journey to enjoy, and one that may well inspire you to personally explore one or other of these worlds – the choice is overwhelming.

  • An opulently illustrated introduction to the immense variety of stately homes and parks in Germany between Lake Constance and the Baltic Sea.
  • A journey of discovery through almost 100 castles and abbeys, palaces and mansions, parks and gardens, many of them UNESCO World Heritage Sites.
  • Englisch, 2020, 1. Auflage, 256 Seiten, 334 farb. Illustrationen, Maße: 24 x 30 cm, Hardcover, Verlag: Schnell & Steiner, ISBN: 978-3-7954-3539-4

 


Pracht und Idylle

Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland

Hrsg. vom Verein Schlösser und Gärten in Deutschland

Deutschland ist ein Land der Schlösser, Burgen, Klöster, Parks und Gärten. Sie prägen unsere Regionen, geben den Kulturlandschaften ihren unverwechselbaren Charakter, erzeugen Heimatgefühl, regionale Verbundenheit und touristische Attraktivität. Sie bieten Freizeit und Erholung und sind Orte der Bildung und Vermittlung. Für die kulturhistorische Forschung sind sie zugleich unverzichtbare Sacharchive.

Diese überarbeitete und erweiterte Neuauflage des 2017 erschienenen Bildbandes „Pracht und Idylle“ möchte Lust darauf machen, in die ungeheure Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften zwischen Bodensee und Ostsee einzutauchen. Bei mehr als 15.000 Schlössern und Burgen in Deutschland kann die Sammlung notwendigerweise nur einen kleinen Ausschnitt bieten. Aber jedes Beispiel wirkt als Botschafter für viele weitere Schätze unseres kulturellen Erbes.

Ob himmelwärts strebende Gotik, stolze Renaissance, barocke Pracht, paradiesische Gärten – das Buch bietet eine Entdeckungsreise durch Epochen, Stile und Themenwelten. Lassen Sie sich inspirieren und zu einem Besuch einladen – die Auswahl ist überwältigend.

  • Opulenter Bildband, der die große Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften in Deutschland vom Bodensee bis zur Ostsee vor Augen führt
  • Bilderreise zu nahezu hundert einzigartigen Burgen, Klöstern, Schlössern, Parks und Gärten, von denen viele zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören
  • Deutsch, 2020, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 256 Seiten, 334 farb. Illustrationen, Maße: 24 x 30 cm, Hardcover, Verlag: Schnell & Steiner, ISBN: 978-3-7954-3538-7

 

Große Residenzen, romantische Entdeckungen, versteckte Schönheiten

Ein Reiseführer zu Deutschlands schönsten Schlössern, Burgen und Gärten

Hrsg. vom Verein Schlösser und Gärten in Deutschland

Der vorliegende Reiseführer möchte dazu einladen, die Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften zwischen Schwäbischer Alb und Ostsee zu erkunden. In Wort und Bild werden mehr als 250 Schloss-, Burg-, Kloster- und Gartenanlagen in Deutschland vorgestellt.

Angegeben sind zudem Adressen, Kontaktdaten und Websites, damit die Benutzer die jeweils aktuellen Öffnungszeiten, Veranstaltungskalender oder Hinweise auf Sonderausstellungen abrufen können. Icons zu Gastronomie, Übernachtung, Erreichbarkeit und Barrierefreiheit erleichtern die Orientierung.

Ob abgeschiedenes Kloster, wehrhafte Burg, Barockschloss, Paradiesgarten, ob weltbekannte Residenz oder verstecktes Kleinod - dieser Band ist der ideale Begleiter für eine Grand Tour durch Epochen, Stile und Themenwelten.

  • Mehr als 250 Schloss-, Burg-, Kloster- und Gartenanlagen in Deutschland, kompakt und großzügig bebildert
  • 11 Karten und zusätzliche Informationen zu Erreichbarkeit, Gastronomie und Öffnungszeiten
  • 2017, 1. Auflage, 256 Seiten, 547 farb. Illustrationen, Maße: 17 x 24 cm, Softcover, Deutsch, Verlag: Schnell & Steiner, ISBN: 978-3-7954-3244-7

Besprechungen

 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHPSESSID
PHP Session
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.